Dritte Kundgebung gegen Ausgangssperren – Nächste Woche wieder!

Zum dritten Mal haben wir uns heute trotz miesen Wetters mit mehr als 100 Leuten den Marienplatz genommen, um gegen Ausgangssperren und für sinnvolle Pandemiepolitik zu protestieren! Die Regierung glänzt nach wie vor durch ihr Missmanagement: Es werden Einschränkungen im Privatleben verhängt und gleichzeitig sollen wir aber in vollen Bahnen und Bussen in unsere vollen Betriebe fahren. Die Wirtschaftskrise verschärft all die Widersprüche, die wir auf der Arbeit oder im Alltag erleben. Ein Erzieher aus Stuttgart berichtete aus der Perspektive derjenigen, die ach so dankend beklatscht wurden und jetzt im Regen stehen gelassen werden. Zwei Aktivist:innen vom Offenen Treffen gegen Krieg und Militarisierung machten in einer Rede darauf aufmerksam, wie die Krise genutzt wird, um unsere Freiheitsrechte immer weiter einzuschränken und um Polizei und Militär mit immer mehr Ausrüstung und Befugnissen auszustatten!

Dieses mal gab es keine Demo im Anschluss. Stattdessen tanken wir alle noch mal ordentlich Energie für die 1. Mai Demos morgen!

Wir werden auch nächsten Freitag wieder für sinnvolle Pandemiebekämpfung auf die Straße gehen! Achtet auf Ankündigungen, weitere Infos folgen in den kommenden Tagen!


Wir haben hier noch einen kleinen Überblick über die Aktionen rund um den 1.Mai:

Klassenkämpferische Beteiligung auf der DGB Demo – 10 Uhr Unipark

Revolutionäre 1. Mai Demo – 12 Uhr Karlsplatz

Kulturprogramm, Infostände und Musik – 14:30 Uhr Marienplatz

 

 

Related Articles